Schlafstudio Helm Wien

Die 7 wichtigsten Qualitätskriterien für Betten

Wollen Sie endlich richtig gut schlafen und suchen Sie ein Schlafsystem, das ganz zu Ihnen passt? Neben Matratze und Lattenrost spielt auch das Bettgestell eine wichtige Rolle für die Schlafqualität. Darauf sollten Sie beim Kauf achten, damit erholsame Nächte gesichert sind.

1. Frei von Schadstoffen

Viele Bettgestelle aus Serienproduktion – insbesondere aus dem Ausland – sind mit Schadstoffen belastet. Formaldehyd wird oft in Pressspanplatten verarbeitet, die häufig bei günstigen Betten zum Einsatz kommen.

Formaldehyd sorgt dafür, dass die Pressspanplatten stabil bleiben, kann aber schwere gesundheitliche Schäden wie Allergien oder Asthma auslösen.

Auch minderwertige Kaltschaummatratzen sind oft mit chemischen Zusatzstoffen belastet. Hier sollten Sie dem Hersteller vertrauen und konkret nach einer möglichen Gefahr einer Schadstoffbelastung fragen.

2. Stabilität

Ein Bett, das eine Holzstärke unter 30 mm aufweist, sollten Sie nicht kaufen. Die Stabilität eines Bettes ist ein wichtiger Faktor, denn einerseits beeinflusst sie die Langlebigkeit des Produkts und andererseits entscheidet sie darüber, ob das Bett während Bewegungen knarrt. Am besten geeignet sind Massivholzbetten, die mit wenig Metall auskommen.

3. Mittelsteg

Achten Sie auch darauf, dass ein Mittelsteg im Bettgestell vorhanden ist. Nur so kann der Lattenrost gleichmäßig getragen werden.

4. Bodenfreiheit für Luftzufuhr

Damit die optimale Belüftung des Bettes gewährleistet ist, sollte die große Fläche nicht direkt am Boden aufstehen. Bedenken Sie auch, dass sich unter dem Bett viel Staub ansammelt. Der Abstand zwischen Liegefläche und Boden sollte groß genug sein, sodass Sie regelmäßig darunter saugen und aufwischen können, ohne das Bett verschieben zu müssen.

5. Richtige Höhe

Damit die Atmung durch feine Staubpartikel auf dem Boden nicht belastet wird, muss das Bettgestell eine Kopfhöhe von mindestens 40 cm aufweisen. Auch die Höhe der Liegefläche ist entscheidend: Für den bequemen und rückenschonenden Einstieg in das Bett empfehlen wir eine Sitzhöhe von mindestens 50 cm.

6. Material: Naturbelassen

Der sicherste Weg, das Bett und damit das Schlafzimmer frei von Schadstoffen zu halten ist ein Bett aus Massivholz, das möglichst unbehandelt ist. Ist ein Bett lackiert, verschließt dieser Lack die Oberfläche und das Holz kann nicht mehr atmen. Dadurch kann es keine Feuchtigkeit aufnehmen, wobei ein Bett aus unlackiertem Holz regelmäßig eine gewisse Feuchtigkeit aus der Luft aufnimmt und nicht mehr abgibt. Dadurch werden auch Schadstoffe absorbiert und das Raumklima wird reguliert. Hochwertige Betten werden ausschließlich mit Öl oder Wachs veredelt, sodass das Holz nicht beeinträchtigt wird.

Ein Holz aus Massivholz wird in dem Sinn auch nicht kaputt: Man kann es immer wieder reparieren. Ein Bett hingegen, das mit Pressspanplatten aufgebaut ist, wird viel schneller zum Wegwerfprodukt, wenn zum Beispiel eine Schraube ausbricht. Dann ist nämlich schnell der ganze Betteil unbrauchbar.

Bei Schaumstoff, Stoff und Leder ist ebenso auf die Naturbelassenheit zu achten. In günstigen Produkten finden sich oft Chemikalien wie Farb- oder Gerbstoffe, die gesundheitsschädigend sein und zum Beispiel Allergien auslösen können.

Bei den derzeit sehr beliebten Boxspringbetten gibt es große Unterschiede in der Qualität des Federkerns. Diese bestimmt unter anderem die Langlebigkeit des Produktes!

Bei Wasserbetten sollte darauf geachtet werden, dass diese kein Vinyl enthalten. Dieses Material kann nämlich ausdampfen und Schadstoffe freisetzen.

7. Standardmaß

Damit Lattenrost und Matratze überhaupt passen bzw. ausgetauscht werden können, muss das Bettgestell den Standardmaßen nach EU-Norm entsprechen.

Fazit: Qualitätskriterien Bettgestelle

Die Qualität eines Bettgestelles entscheidet, wie lange das Bett in Verwendung bleiben kann. Neben Faktoren wie Stabilität und die Ausführung in einem Standardmaß sind für die Gesundheit weitere Kriterien wichtig – darunter die Freiheit von Schadstoffen, die Bodenfreiheit für die Luftzufuhr, die richtige Höhe, der Einsatz von naturbelassenen Materialien und die Freiheit von Schadstoffen.

 

Schlafstudio Helm Wien Einfach gut schlafen - Betten, Matratzen, Lattenroste, Kopfkissen, Bettwaren hat 4,90 von 5 Sternen 80 Bewertungen auf ProvenExpert.com