Schlafstudio Helm Wien

Wohntrends 2018 – Inspirationen von der Brüsseler Möbelmesse

Der 80. Geburtstag des SALON DU MEUBLE ist Anlass genug, uns auf den Weg nach Brüssel zu machen, zur ältesten aller eurpäischen Möbelfachmessen. Die Messe genießt in Fachkreisen einen ausgezeichneten Ruf  und wir sind voller Neugier und gespannt, welche Inspriationen wir mit nach Hause nehmen werden.


Gleich am Sonntag morgen  pilgern wir Richtung Brussel-Expo. Das Atomium in Sichtweite erhebt sich der wunderschöne Bau in den strahlenden Morgenhimmel – perfekt, ein spannender Tag beginnt.

Bemerkenswert schnell klappt die Anmeldung im Foyer und schon sind wir Teil des Messegetümmels. Auf den ersten Blick fallen die perfekten, bis ins kleinste Detail stimmungsvoll gestalteten Messestände auf. Viel Platz für Schaustücke und Besucher, Focus auf das Wesentliche – die Möbel. Dekoriert mit frischen Ideen.

Lifestyle

Wir sehen (mit großer Freude!) die Bemühungen der Möbelindustrie, auf die geänderten Werte und Lebensinhalte ihrer Kunden einzugehen und diesen Wandel mitzugestalten.

Das zentrale Lifestyle-Thema ist heuer „let´s tell the truth“ im Sinne von „Die Stunde der Wahrheit“:

Wir wollen weniger kaufen, aber sinnvoller. Wollen uns auf die grundlegenden Werte des Lebens besinnen. Leben in Gemeinschaft und Liebe, Freundschaft und Empathie werden zum Wesentlichen. Und wir erwarten von den Herstellern der Produkte die wir verwenden, dass sie sich ebenso für diese positive Veränderung der Gesellschaft einsetzen und dem Rechnung tragen: Erhaltung der natürlichen Ressourcen, Nachhaltigkeit, Transparenz und ethische Nutzung. Die Wahrheit ist nun wichtiger denn je.

„Let´s tell the truth“  beinhaltet drei neue Stiltrends, die sich in Ideen, Material und Farben abzeichnen.

Stiltrend 1: Resourcing Ideas

beschreibt den Wandel durch Umdenken.

Das Denken im kleinen Rahmen verändert oft Großes. Wir verhalten uns bewusster, sicher auch durch die vielen Informationen aus dem Internet. Einzelpersonen und kleine Gruppen gewinnen durch das Teilen von Informationen und Erfahrungen an Einfluss.

Der belgische Designer Dries Verbruggen (Unfold) bringt diesen Wandel auf den Punkt:
„Das globale Netz bewirkt Wiederaufleben und Zunahme der lokalen Produktion. Das Beste, das es LOKAL und GLOBAL gibt, steht in einem perfekten Zusammenspiel“.

Die Farben in Resourcing Ideas:

Ein strahlendes Farbspektrum und Ombrè-Effekte, hellrosa, fleischfarben, Pastelltöne mit changierenden Effekten, frisches Blau und cooles Grau mit digital Purpur, Pink und Blau.

Die Formen sind geometrisch. Materialien futuristisch, fließend, glänzend und poliert.

Beeindruckt haben uns die außergewöhnlichen Material-Kompositionen:
Betonstuck – dabei wird mit einer Traufel eine 2 mm dicke Betonlage auf MDF aufgetragen, Facharbeit für einen Stuckateur. Das Ergebnis sieht jedes Mal anders aus und macht jedes Möbel zum Einzelstück.
Haustierfest beflockte Möbelstoffe – dieser Kaleido-Stoff (aus dem Hause Aquaclean) ist überdurchschnittlich widerstandsfähig gegen Katzen- oder Hundekrallen. Und lästige Tierhaare lassen sich besonders leicht entfernen.

Stiltrend 2: Resourcing waste

beschreibt den Wandel von Abfall.

Wir vermeiden Abfall und wollen aus Abfall Neues schaffen. Für die Herstellung von Terrazzo zum Beispiel werden mittlerweile Plastik- und Holzabfälle verwendet. Designer experimentieren mit verschiedenen Verbundstoffen, um neue Werkstoffe zu entwickeln.
Wir wollen nichts leichtfertig wegwerfen oder ausmustern. Alte Dinge haben ihre Alltagstauglichkeit bewiesen, werden neu gestylt und so zum Vintage-Trend.

Die Farben in Resourcing waste:

Sie können dunkel, schwer und satt sein. Durch überraschende Kombinationen mit Primärfarben, schwarz oder weiß wirken sie dennoch frisch.

Die Formen erinnern an den Memphis-Stil der 80-er (geometrische Körper). Die Materialien stammen aus Experimenten und Industrie und sehen oftmals sehr natürlich aus.

Wir finden Gefallen an den mutigen Kombinationen von Metall und Holz. Chesterfield kommt zierlicher und ebenfalls in Kombination mit Metall. Chenille und Samt als Möbelbezugsstoffe erleben eine Renaissance.

Oder: eine 8 cm starke Massivholzplatte mit U-förmigen Beinen aus gemasertem Eisen wird zum gewaltigen Esstisch.

 

Stiltrend 3: Resourcing nature

beschreibt den Wandel Dank der Natur.

Unser Lieblingsthema: das Besinnen auf Wesentliches. Emotionen und Erfahrungen haben wieder Wert für uns, wir wollen Familie und Freunden mehr Zeit widmen.  Die Besorgnis über die Zukunft unseres Planeten führt uns zu der Entscheidung für weniger, aber bessere Produkte. Wir gestalten unsere Umgebung natürlich und gesund.

Die Farben von Resourcing nature:

Eine Ode an die Natur, von Himmelblau über Sonnengelb bis Olivgrün. Die Farben kommen direkt aus der Natur. Pflanzen, Samen, Steine, Erde …

Für die Herstellung werden vielfach natürliche Rohstoffe verwendet.
Die Bildsprache gibt sich organisch, natürlich wie die Rohstoffe, die uns die Natur anbietet.

Uns gefällt die Verwendung von Holz, Leder, Wolle, Baumwolle für funktionale, wertbeständige Einrichtungsgegenstände. Sofas zeigen wieder Holz-Elemente im Rahmen, Tische, Kommoden und Beimöbel ebenso.

 

 

 


Was tut sich beim Thema Schlafen

Endlich kommen wir dann zu unserer Kompetenz – Betten und Schlafsysteme sind hier auf der Messe präsentiert als „Brussels by Night“ .

Auffallend ist die umfassende Auseinandersetzung mit ergonomisch durchdachtem Schlafkomfort. Wissenschaftlich fundierte, intelligente Messsysteme für die optimale ergonomische Einstellung des Schlafsystemes werden offenbar im nördlichen Europa häufiger verwendet als hier bei uns.

Das Innere des Bettes im Hinblick auf Anpassung und Komfort ist auf sehr hohem Niveau, mit Hilfe immer besserer technischer Innovationen.

Interessant finden wir den neuen Hybrid-Kaltschaum. Hergestellt durch eine (streng geheime!) Änderung der Produktionsmethode ist dieser veredelte Kaltschaum länger haltbar als Standard-Kaltschaum. Und zwar in Bezug auf Federkraft, Feuchtigkeitsresistenz und Nachhaltigkeit.

Druckverformungstests haben ergeben, dass die hybride Qualität beim „Dry-Test“ 2-mal weniger und beim „Wet-Test“ sogar 3-mal weniger an Dicke verliert. Wir freuen uns schon, wenn dieser Hybrid-Schaum auch bei uns zum Einsatz kommt.

Eindrucksvoll ist, wie Kreamat bei dem neuen Bettmodell Respiro mit Form, Funktion und Material umgeht. Matratze und Unterfederungsrahmen samt Mechanik sind komplett mit dem Matratzenstoff bezogen.

Und dieser Matratzenstoff ist eine atmungsaktive Symbiose innovativer Materialien. Das luftdurchlässige 3-D-Gewirke ist so veredelt (Purotex®Behandlung für probiotische Hygiene und Adaptive®-Polymer für das Schlafklima), dass Feuchtigkeit besser abgeführt und Wärme besser reguliert wird. Der Bezug kann einfach abgenommen werden und ebenso einfach wieder angebracht werden, sogar von einer Person alleine.

Eine wunderbare Symbiose von Schlafergonomie, industriellem Design und Textiltechnologie:

Gleichzeitig mit diesen enormen technologischen Entwicklungen sehen wir aber auch die eindeutige Besinnung auf Naturmaterialien bei den Schlafsystemen. Die Rückkehr von 100% Naturkautschuk (fälschlich oft Latex genannt) als Matratzenkern.

Auch das finden wir erfreulich. Eine Naturkautschuk-Matratze hat nun einmal einen wundervollen, punktelastischen Liegekomfort. Und das für viele Jahre.

Wir sind der Ansicht, Technologie und Naturmaterialen schließen einander nicht aus. Soviel Natur als möglich, kombiniert mit soviel Technologie, wie erforderlich. Das Maß ist immer der Mensch und welche Anforderung er an sein Schlafsystem zum aktuellen Zeitpunkt hat.

Zeit für Neues auch in unserer Ausstellung, deshalb gibt es hier besonders günstige Ausstellungsstücke!

Was uns nicht gefallen hat: die Messehallen gefüllt mit unendlich vielen (obwohl sehr hübschen) Dekoartikeln von Irgendwoher. Doch entscheidet unserer Meinung nach jeder Mensch selbst, ob er ein Makramee-Zierkissen aus Indonesien oder Plastikpflanzen aus China in seinem Zuhause haben will. Der Wandel hat begonnen und wird auch in Zukunft voranschreiten.

Schlafstudio Helm Wien Einfach gut schlafen - Betten, Matratzen, Lattenroste, Kopfkissen, Bettwaren hat 4,90 von 5 Sternen 80 Bewertungen auf ProvenExpert.com